Glas-Waserkocher der Marke Quigg in meinem Test

Hallo liebe Leser,

ich liebäugle schon ein paar Wochen mit dem Kauf des Glas-Wasserkochers der Marke Quigg. Den Wasserkocher gibt es beim Aldi zu kaufen, bzw. gab es vor ein paar Wochen im Angebot für 25.99 Euro.
Bei Ali ist es oft so das Produkte der Marke Quigg die nicht gleich verkauft werden nach einiger Zeit im Preis gesenkt werden. So war es auch beim Wasserkocher.

Heute war ich dann beim Aldi und die haben wohl Platz schaffen müssen für neue non Food Ware und so wurde auch endlich der Wasserkocher von 25,99 Euro auf 19 Euro reduziert. Als Schnäppchenschleicher habe ich mich verpflichtet gefühlt den Wasserkocher zu kaufen.

Mein neuer Quigg Glas-Wasserkocher bei mir im Test

Den ersten Einsatz des Wasserkochers habe ich mit der Digicam für meinen Youtube Kanal LFF24 gefilmt.
Gezeigt wird das beeindruckende Farbenspiel der Led Beleuchtung während des Kochvorgangs.

Die Farben wechseln abhängig von der Temperatur.
Wenn der LED Ring rot leuchtet steht das Ende des Kochvorgangs kurz bevor.

 Glas-Wasserkochers der Marke Quigg

Start des Wasser-Kochvorgangs des Quigg Glas Wasserkochers. Mit der Farbe Lila

Der Wasserkocher hat ein Fassungsvermögen von 1,7 Liter.
Mit maximal 2400 Watt kann das Wasser gekocht werden.
Zum Lieferumfang gehört die Basisstation auf die man den Wasserkocher zum Wasser kochen und zum abstellen stellt.
Eine Bedienungsanleitung und auch eine Garantiekarte liegt bei.

Der Wasserkocher ist mit einer Herstellergarantie über 3 Jahre abgesichert.

Möchte man Wasser zum Kochen einfüllen kann man den Klappdeckel per Knopfdruck öffnen.
Am Ausguss des Wasserkochers befindet sich auch ein herausnehmbarer Kalkfilter.

Der herausnehmbare Kalkfilter am Ausguss

Der herausnehmbare Kalkfilter am Ausguss

Wie lange braucht man um 1 Liter Wasser zum Kochen zu bringen?

Bei meinem Test hat es ca. 2 Minuten gedauert bis 1 Liter Wasser gekocht und sich der Wasserkocher automatisch abgestellt hat.

Eigene Erfahrungen, aber auch Fragen zum Wasserkocher können gerne als Kommentar gepostet werden.

Grüße Lothar

Eine Antwort auf Glas-Waserkocher der Marke Quigg in meinem Test

  • Hallo Lothar,

    wir haben nicht so viel Abstellfläche in der Küche, als dass wir einen Wasserkocher unterbringen könnten. Natürlich hatten wir mal einen. Er ist aber (uns) wichtigeren Dingen gewichen. So richtig gebraucht, als dass er sich gelohnt hätte, haben wir ihn aber auch nicht.

    Das mit der Beleuchtung ist ja mal originell.

    HG Hans

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Anzeigen